Der Kamerun-Blog 2017



Am 11. November ging es in den Norden Kameruns mit einem Stopp in Ambazonien an der Atlantikküste. Letzteres ist der englischsprachige Landesteil, der für die Unabhängigkeit kämpft. Deshalb die blaue Flagge.

 

Die Fotogallerien:

Yaounde, Douala & Ambazonien
 
Maroua & Pouss
 
Moloko & Rhumsiki
 
Alantika Berge (Nigeria)
 
N'Gaundere & Idool

Die Route im Norden: